Home Navigationspfeil Vergangenheit & Zukunft

Vergangenheit und Zukunft


Astrid Lindgren und "Gewaltfreie Erziehung
Cum-Ex-GeschÀfte
AusplĂŒnderung der Gesellschaft

Schulsystem reproduziert neoliberales System

SchĂŒler werden konditioniert, damit das System funktioniert.

Angst oder Liebe?
'ALPHABET' - Film von Erwin Wagenhofer
. 'Alphabet' - Peter Schipek
im GesprÀch mit Erwin Wagenhofer


PalÀstina - das verdrÀngte Unrecht

70 Jahre Israel stehen fĂŒr sieben Jahrzehnte Besatzung und Apartheid-Regime - Norman Paech, 13.10.2018

Die Erde regenerieren

Durch Humusaufbau, enorm wichtig fĂŒr Bodenfruchtbarkeit, sichere Ernten und gesunde Lebensmittel. FrĂŒher lag der natĂŒrliche Humusanteil noch bei 5 bis 10 Prozent, heute meist nur noch bei 1 bis 2 – fast schon WĂŒstenböden. Pro Hektar speichert 1 Prozent mehr Humus umgerechnet 100 Tonnen CO2 in Form von Kohlenstoff, 130.000 Liter Wasser sowie viele NĂ€hrstoffe. Ein jĂ€hrlicher globaler Humusaufbau von nur 4 Promille reicht aus, um alle neuen CO2-Emissionen zu kompensieren - TAZ, 27.9.2018

Hambacher Wald

Die Baumhaus-Siedlung wird gerĂ€umt - kurz vor einer Gerichtsentscheidung darĂŒber, ob der Wald nach EU-Richtlinien schĂŒtzenswert ist und wĂ€hrend in Berlin die Kohlekommission ĂŒber einen möglicherweise frĂŒheren Ausstieg aus der klimaschĂ€dlichen Braunkohle verhandelt. Ein Interview mit dem WaldpĂ€dagogen und Vermittler Michael Zobel - dlf, 17.9.2018

China: Uiguren unter Kontrolle

China's kultureller Genozid in Xingjiang - Text und Audio, dlf, 16.9.2018

10 Jahre nach Lehman Brother

Infolge der Finanzkrise 2008 hat sich die Position Europa's innerhalb der Weltwirtschaft verschlechtert. Hierzu der Wirtschaftshistoriker Adam Tooze: Text und Audio, dlf, 8.9.2018


MĂŒll verschwindet nicht


Liebe Delphine, wir mĂŒssen reden

Sie sind die einzigen Tiere, die sich Namen geben. Dank der Echosignale von Artgenossen wissen sie, was sich diese gerade ansehen. Der nĂ€chste Schritt ist ĂŒberfĂ€llig: das GesprĂ€ch mit Menschen. Wissenschaftler wollen herausfinden, wie diese Tiere denken - SZ, 29.9.2017

Seltene Erden durch Pflanzen - Phytomining

Der Schatz im Unkraut. Forscher testen eine schonende Art der Metallförderung: Beim Phytomining ziehen Pflanzen Nickel oder Germanium aus dem Boden - im Gegensatz zum klassischen Bergbau bleibt die Landschaft intakt. Auch eine Entgiftung von Böden ist möglich - SZ, 7.9.2017

Der Mais und die Sturzflut

Studie: Konventioneller Anbau erhöht Erosionsgefahr deutlich - SZ, 21.8.2017

Schutz der Tiere

Am 17. Juni 1837 - vor 180 Jahren - grĂŒndete der evangelische Pfarrer Albert Knapp in Stuttgart Deutschlands ersten Tierschutz-Verein. "Wen eines Thieres Qual erfreut, der wird, das kann nicht fehlen, kalt und gefĂŒhllos mit der Zeit gewiss auch Menschen quĂ€len.... " - dlf, 17.6.2017 - leider hat sich bis heute nichts geĂ€ndert.

Saatgut mit Open-Source-Lizenz

Sunviva-Tomate: Üblicherweise unterliegt Saatgut 'geistigen Eigentumsrechten'. In Europa gehören rund 95 Prozent der GemĂŒsesamen den fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Produzenten von Saatgut: Monsanto, Bayer, Syngenta, Limagrain und KWS. "Saatgut muss der Allgemeinheit gehören, es ist die Grundlage der Lebensmittel" - TAZ, 29.5.2017

Die Arbeit im AnthropozÀn

'An der Wirtschaft sind alle beteiligt. Denn, warum ist eine Nation reich geworden?' So AEG-GrĂŒnder Walter Rathenau, Gegner des Erbrechts...Die solare Weltgesellschaft ist eine Vision, die weit mehr erfasst als die Ersetzung der fossilen durch erneuerbare Energien: den Übergang zu einer Wirtschaftsweise, die das gemeinsame Erbe der Menschheit verwaltet und den Fortbestand der Erde ermöglicht. ... (ĂŒber Wasserhaushalt und Klima, siehe Prof. Dr. Wilhelm Ripl - Link)
Audio, DLF, 1.Mai 2017:

Der Reichtum der Gesellschaften

Vor 150 Jahren erschien "Das Kapital" von Karl Marx. Mutmaßungen ĂŒber das Ende des Kapitalismus werden schon lĂ€ngst nicht mehr nur von stehengebliebenen Sozialisten, sondern unter den Eliten der Weltwirtschaftsgipfel diskutiert. Grund genug, "Das Kapital" noch einmal grĂŒndlich zu lesen. Von John Holloway DLF, 2.4.2017 -

NĂ€hrstoffreiches Abwasser

'Spinat aus der KlĂ€ranlage': Endlich ist das nĂ€hrstoffreiche Abwasser ein Thema. Leider nur als Forschungsprojekt, in dem untersucht wird, ob man GemĂŒse statt in Trinkwasser auch in gereinigtem Abwasser ziehen kann - SZ, 6.3.2017

Das Recht der Natur

Sind Tiere und Pflanzen nur fĂŒr den Menschen da oder sind sie eigenstĂ€ndige, fĂŒhlende Wesen, die sogar eine Seele haben ?


Wir mĂŒssen auf alles was lebt, sehr sorgfĂ€ltig achten. Das lehrt uns dieses GesprĂ€ch mit dem Ameisenforscher 



Unser Wald

Peter Wohlleben, Förster in HĂŒmmel/ HunsrĂŒck: 'BĂ€ume sind soziale Wesen, reden miteinander, helfen sich gegenseitig und erziehen ihre Kinder, BĂ€ume haben ein GedĂ€chtnis. Wissenschaftliche Erkenntnisse, die die Forstwirtschaft beiseite schiebt, um ihre Gewinnwirtschaft nicht zu beeintrĂ€chtigen'. Peter Wohlleben vergleicht die aktuelle Forstwirtschaft mit der Massentierhaltung.

Peter Wohlleben im Dialog mit M. Krons
Energie aus dem Wald - auch fĂŒr China?

Kahlschlag selbst in Naturschutzgebieten. Mehr als die HĂ€lfte des Holzes, das den WĂ€ldern in Deutschland 2012 entnommen worden ist, wurde der Verbrennung zugefĂŒhrt. Dieser Trend wird sich verstĂ€rken, Pelletsheizungen gelten als ökologisch und werden gefördert.
Der Export von wertvollem Buchenholz nach China lĂ€uft ĂŒber deutsche ZwischenhĂ€ndler, so dass er nicht als Export dokumentiert wird. Insider sprechen von einem großen Ausmaß.
Auch fĂŒr die Papierindustrie werden sehr viele BĂ€ume geschlagen. Hier kann jedEr aktiv werden und Recyclingpapier kaufen.

Kahlschlag im Wald fĂŒr die Energiewende
Alte Buchen nach China
Die alten BuchenwĂ€lder des Hochspessarts sind ein in Mitteleuropa einmaliges Naturerbe, das nach den europĂ€ischen Natura 2000-Richtlinien eigentlich besonderen Schutz genießen sollte. Die Spessart-typischen Buchen verschwinden allmĂ€hlich.

Kritische Website zum Spessartwald - Link, Michael Kunkel

Der Wert des Waldes
Das Ökosystem Wald erbringt unschĂ€tzbare Leistungen, die in keiner Bilanz auftauchen - SZ, 3.8.2016

Greenpeace bewertet Waldnutzung und Waldschutz in Bayern und Hessen als sehr schlecht, in Schleswig-Holstein und Saarland als gut - Ranking, Greenpeace, 30. Juli 2016

Bundeskartellamt will mehr Wettbewerb und niedrigere Preise
Baden-WĂŒrttemberg liegt im Ranking in der Mitte. Der Landesbetrieb Forst BW hat 2 Aufgaben: eine hoheitliche fĂŒr den gesamten Wald im Land, eine unternehmerische fĂŒr den Staatswald. Das Bundeskartellamt scheint sich auf CETA und TTIP einzustellen und will den staatlichen Revierförstern ihre hoheitliche Aufgabe entziehen. Sie sollen nicht mehr bestimmen, welche BĂ€ume stehen bleiben, welche gefĂ€llt werden. Wenn zukĂŒnftig private Anbieter diese Funktion ĂŒbernehmen, wird mehr auf den Gewinn geachtet. Forst BW klagt gegen das Kartellamt vor dem Oberlandesgericht in DĂŒsseldorf. Das Urteil steht noch aus - StZ, 4.5.2016: 'Revierförster wird zur bedrohten Art'.

Schweizer Verfassung

Als einziger Staat der Welt gesteht die Schweiz in hrer Verfassung Tieren und Pflanzen WĂŒrde zu. WĂŒrde bedeutet, einen Wert haben, wertvoll sein - Link - Die 'Rheinauer Thesen' zu den Rechten von Pflanzen - Zusammmenfassung



Bleibt der Euro wie er ist, scheitert die Demokratie in Europa


"Der Marsch" beschrieb vor fĂŒnfundzwanzig Jahren ein Szenario, wie wir es jetzt erleben
Falsches Signal: Wie die Bahn beim GĂŒtertransport versagt


Die Nato beherbergt den islamischen Staat
Über Staatsterrorismus und Pipeline-Krieg - Nafeez Ahmed


Edward Snowden
Jagd auf Snowden
. Edward Snowden Interview 2013

Deutschland helfen - aber wie? . Die Facetten eines „Großen Krieges"

Deutschland - erfolgreich auf dem Weg in die Armut
â–ș Text, Ulrich Jochimsen, 2004

"Je suis Charlie"? â–ș Andreas Seifert, nach dem 7. Januar 2015

â–ș "Eine religiöse und eine politische Botschaft fĂŒr uns" - dlf - Text

Von Račak zum Majdan- german-foreign-policy, 23.2.2015
Obama bestĂ€tigt US-gefĂŒhrten Putsch in Kiew - Freitag, 2.2.2015
Egon Bahr - dlf, 26.7.2014

Transparenz und Kontrolle der Netzgesellschaft

damit es bleibt, wie es ist: GefĂŒhle vorausfĂŒhlen, unerwĂŒnschtes Verhalten ausschalten

â–ș dlf, Kontrolle macht krank:

"Der Krebs unserer Zeit" - Text, 5.12.1980
Auszug aus der NDR/WDR-Sendereihe Kritische Chronik, I. Programm, mit Texten von Ulrich Jochimsen, 5.12.1980

Bhutan - BĂ€ume pflanzen gegen den Klimawandel - TAZ, 4.8.15


Die WĂ€lder des alten Mannes
Text

.

Der Mann, der die WĂŒste aufhielt - Text



Terra Preta - Modell fĂŒr regionale Stoffströme - H. Pieplow

Terra Preta - Franken's schwarze Erde
. Was ist Permakultur - und weshalb fĂŒhrt Monokultur zu Krieg? M. Kennedy

Auch in Deutschland zerstören wir die Böden in einem gnadenlosen Tempo und schicken die HĂ€lfte der Menschheit in den Hunger. Anorganische DĂŒngung produziert WĂŒsten, organische DĂŒngung ist die Zukunft. Rettung aus dem Regenwald: Terra Preta - - â–ș Video - ZDFmediathek

â–ș FĂŒr eine 'nachhaltige Entwicklung' zu spĂ€t - Dennis Meadows

Nichts, was wir tun, bleibt ohne Folgen:



Ein Drittel der Menschen gezielt ins Prekariat geschoben
und dumm gehalten....


Schule macht dumm! Vorstellungen ĂŒber eine andere Schule - Video

Prof. Dr. Michael Braungart zur Lösung des MĂŒllproblems und zum Abstellen der MĂŒllverbennungsanlagen: